Bewerbung & Aufnahme
Kursangebot
Termine
F.A.Q.
Downloads
Beratung
Kosten & Finanzierung
Visum
Infos für Ehemalige
Startseite Kontakt Lageplan Impressum in English  
   
14 Fragen werden hier beantwortet -
hoffentlich auch Ihre!
 
1. Wo muss ich mich bewerben, wenn ich das Studienkolleg München besuchen will?
Sie müssen sich an einer bayerischen Universität um einen Studienplatz in dem von Ihnen angestrebten Studienfach bewerben. Von dieser Universität erhalten Sie dann die Einladung zum Aufnahmetest des Studienkollegs. Am Studienkolleg selbst können Sie sich nicht bewerben.
 
2. Wohin muss ich meine Bewerbung schicken?
Sie müssen Ihre Bewerbung an die bayerische Universität schicken, an der Sie das von Ihnen gewünschte Fach studieren wollen.
 
3. Welche Bewerbungsunterlagen muss ich bei der Universiät vorlegen?
Detaillierte Informationen hierzu finden Sie auf den Websites der Universitäten. In der Regel benötigen Sie eine amtlich beglaubigte Kopie des fremdsprachigen Originals Ihrer Hochschulzugangsberechtigung und eine Übersetzung dieser Hochschulzugangsberechtigung im Original; außerdem einen Antrag auf Zulassung (download von den Websites) und einen Lebenslauf.
 
4. Mit welchen Diplomen muss ich meine Deutschkenntnisse nachweisen?
Am Studienkolleg müssen Sie Ihre Deutschkenntnisse im Aufnahmetest nachweisen. Für die Zuweisung zum Studienkolleg verlangen einige Universitäten den Nachweis von Deutschkenntnissen auf dem Niveau „Mittelstufe II“.
 
5. Wie erfahre ich, ob ich über das Studienkolleg zu meinem Fachstudium komme?
Die Universität, bei der Sie sich um einen Studienplatz beworben haben, teilt Ihnen mit, ob Sie direkt zum Studium zugelassen werden, oder ob Ihr Weg über das Studienkolleg führt.
 
6. Kann ich freiwillig zur Vorbereitung auf mein Fachstudium das Studienkolleg München besuchen?
Ein freiwilliger Besuch des Studienkollegs zur Vorbereitung auf Ihr Studium ist leider nicht möglich.
 
7. Muss ich unbedingt den Deutsch-Aufnahmetest am Studienkolleg München ablegen?
Ja, es gibt kein Zertifikat, mit dem Sie vom Aufnahmetest in Deutsch befreit werden können! Wenn Sie den Aufnahmetest am Studienkolleg München früher schon einmal bestanden haben, müssen Sie dies dem Studienkolleg unbedingt vor dem neuen Prüfungstermin mitteilen.
 
8. Kann ich als Deutsche(r) das Studienkolleg München besuchen?
Ja. Auch deutsche Staatsangehörige, die in einem ausländischen Schulsystem ihre Hochschulzugangsberechtigung erworben haben, können das Studienkolleg München besuchen, wenn sie von der Universität nicht direkt zum Studium zugelassen werden, sondern dem Studienkolleg zugewiesen werden. Die Bewertung der ausländischen Hochschulzugangszeugnisse erfolgt nach den Richtlinien, die von der Zentralstelle für ausländisches Bildungswesen im Sekretariat der Kultusministerkonferenz in Bonn herausgegeben werden (siehe unter www.anabin.de).
 
9. Kann ich die Feststellungsprüfung machen, ohne das Studienkolleg zu besuchen?
Sie können auch als sogenannter „Externer Studierender“ die Feststellungsprüfung für die Studienfächer, die einem Schwerpunktkurs zugeordnet sind, ablegen. Auch hierfür müssen Sie sich bei einer bayerischen Universität bewerben (siehe unter "Externe Kandidaten").
 
10. Wie kann ich mich auf den Aufnahmetest in Deutsch vorbereiten?
Deutschkurse zur Vorbereitung auf den Aufnahmetest am Studienkolleg München werden von vielen privaten Sprachschulen sowie an den Volkshochschulen angeboten. Am Studienkolleg München gibt es keine solchen Kurse.
Bevor Sie sich zu einem Vorbereitungskurs von privaten Anbietern anmelden, sollten Sie sich unbedingt genau über die Schwerpunkte und Inhalte des Kurses informieren! Außerdem ist es sinnvoll, das Preis-Leistungsverhältnis kritisch zu überprüfen. Vielleicht finden Sie auch die Gelegenheit, Kontakt zu früheren Kursteilnehmern aufzunehmen, die die Qualität des Unterrichts beurteilen können.
 
11. Welche Sprachkompetenzen sind für den Deutsch-Aufnahmetest erforderlich?
Besonders wichtig ist – sowohl im Aufnahmetest als auch im Unterricht am Studienkolleg – das schnelle und sichere Verstehen und Bearbeiten von längeren Lesetexten. Zum Beispiel sollten Sie alle Texte auf unserer Website verstehen können.
Zusätzlich sollten Sie in der Basisgrammatik und im Wortschatz (mindestens Mittelstufe bzw. Niveau B1+ bis B2 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens) so sicher sein, dass Sie sich verständlich und korrekt ausdrücken können. Die Verwendung eines Wörterbuchs oder anderer Hilfsmittel ist im Aufnahmetest nicht erlaubt!
Für den Unterricht am Studienkolleg, aber auch für das Alltagsleben in Deutschland benötigen Sie natürlich auch ausreichende Kenntnisse im Hören und Sprechen sowie im Schreiben längerer Texte.
Beispielaufgaben für den Aufnahmetest zeigen Ihnen das erwartete Niveau. ( "Downloads").
 
12. Schwerpunktkurs G oder M für den Studiengang Psychologie?
Wenn Sie sich für das Studienfach Psychologie bewerben, haben Sie die Möglichkeit, die Schwerpunktkurse G oder M zu besuchen. Allerdings wird z. B. an der LMU in München und an einigen anderen Universitäten Psychologie nur noch mit dem Abschluss „Bachelor of Science“ angeboten. Hierfür benötigen Sie ausreichende naturwissenschaftliche und mathematische Kenntnisse, die Sie nur im Schwerpunktkurs M erwerben können. Grundsätzlich brauchen Sie für den Studiengang Psychologie auch gute Englisch-Kenntnisse (v. a. im Leseverstehen). Englisch-Unterricht kann zur Zeit jedoch nur in den Schwerpunktkursen G und W angeboten werden. Folgendes sollte Ihnen noch klar sein: Psychologie ist in ganz Deutschland ein zulassungsbeschränkter Studiengang; es gibt also nur wenige Studienplätze dafür an jeder Universität. Falls Sie den nötigen Notendurchschnitt nicht erreichen, müssen Sie ein anderes Studienfach aus Ihrem Schwerpunktbereich wählen. Es ist also sinnvoll, frühzeitig über Alternativen nachzudenken. Dies kann auch Ihre Wahl, ob Sie den Schwerpunktkurs M oder G besuchen möchten, beeinflussen.
 
13. Kann ich das erste Semester in irgendeinem Studienkolleg besuchen und dann im 2. Semester an das Studienkolleg München wechseln?
In der Regel ist ein Wechsel von einem Studienkolleg in einem anderen Bundesland an das Studienkolleg München nicht möglich. Über Ausnahmen entscheidet die Leitung des Studienkollegs im Einvernehmen mit der aufnehmenden Universität.
 
14. Mit welchen Kosten muss ich am Studienkolleg rechnen?
Der Besuch des Studienkollegs München ist gebührenfrei. Lehrbücher und Unterrichtsmittel kosten aber ca. 50 € pro Semester. Die Einschreibegebühr der beiden Münchner Universitäten (Studentenwerksbeitrag) beträgt zur Zeit 114,50 € pro Semester (Stand: Jan. 2016; siehe auch "Kosten & Finanzierung").